Öffentliches WC
 

Ein unangenehmes Gefühl, wenn die Blase drückt und wenn kein stilles Örtchen vorhanden ist, um dem Abhilfe zu schaffen. Wer hat das nicht schon einmal erlebt: Man ist gerade beim Einkaufen, schlendert durch die Geschäfte oder durch das Dorf und plötzlich meldet sich dieses dringende menschliche Bedürfnis. Eine öffentliche Toilette findet man bei uns in Elz nur im Rathaus während den Öffnungszeiten. Viele Gaststättenbetreiber sind nicht gerade begeistert, wenn man ungefragt nur die Toilette benutzt ohne etwas zu verzehren. Deshalb hat die Gemeindeverwaltung mit sechs Gastronomiebetrieben dahingehend Vereinbarungen abgeschlossen, ihre Toiletten gegen eine geringe Aufwandsentschädigung der Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Damit folgt die Gemeinde Elz dem Vorbild vieler Städte und Gemeinden mit der Aktion „Nette Toilette“ bereits seit dem Jahr 2007.

Folgende Gastwirtschaften nehmen an der Aktion „Nette Toilette“ teil:
  • Bürgerhaus Elz, Lehrgasse 19, Öffnungszeiten täglich ab 17.00 Uhr (Montag Ruhetag).
  • Rats – Mein Fachwerk, Lehrgasse 8-10, Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag von  9.00 - 11.30 Uhr und 15.00 - 22.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 9.00 - 22.00 Uhr. (Dienstag Ruhetag).
  • Gaststätte Nassauer Hof, Pfortenstraße 22, Öffnungszeiten von 9.00 bis 12.00 Uhr und ab 17.00 Uhr.
  • Gaststätte Kleine Kneipe, Rathausstraße 29, Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 16.30 bis 24.00 Uhr, Mittwoch 14.30 bis 24.00 Uhr, Samstag und Sonntag 15.00 bis 24.00 Uhr.
  • Gaststätte Blechtrommel, Limburger Straße 23, Öffnungszeiten Montag bis Samstag von 15.00 bis 24.00 Uhr, Sonntag 11.00 bis 24.00 Uhr (Donnerstag Ruhetag).
  • Imbissbetrieb Akropolis, Hadamarer Straße 15, Öffnungszeiten von 9.00 bis 22.00 Uhr (Mittwoch Ruhetag).
  • Öffentliche Toilette im Rathaus während den Bürozeiten (Behindertengerechte Ausstattung)
Die Behindertentoilette im Rathaus ist außerdem mit einem sogenannten Euro- Zylinder Schloss ausgestattet und damit rund um die Uhr für Behinderte zugänglich. Behinderte, die über keinen Euro-Schlüssel verfügen, können sich diesen beim Ratscafé aushändigen lassen.
Mit dem abgebildeten Logo wird auf die „Nette Toilette“  an den Eingangstüren der teilnehmenden Gastronomiebetriebe hingewiesen.
Die Gemeinde Elz hofft,  dass die Aktion „Nette Toilette“ von Bürgern und Gästen  gut genutzt wird. Zum einen ist damit sichergestellt, dass die zur Verfügung stehenden Toiletten in den Gaststätten gut gepflegt werden und stets in einem reinlichen Zustand sind, was in öffentlichen Toiletten meist nicht der Fall ist. Zum anderen profitieren aber auch die beteiligten Gaststätten durch ihre Teilnahme an dieser Aktion über den zusätzlichen Werbeeffekt. Insgesamt also ein Nutzen für Bürger, Besucher, Gastronomie und Kommune gleichermaßen.