>> Home/Aktuell >> Aktuelles




Elz geht mit dem Stadtradeln in die zweite Runde
Erst im vergangenen Herbst hat sich die Gemeinde Elz zum ersten Mal erfolgreich an der Klima-Bündnis-Kampagne „Stadtradeln“ beteiligt. Dabei haben während des dreiwöchigen Aktionszeitraums 68 Teilnehmer in zehn Teams für Elz 11.205 km gemeinsam erradelt und damit 1.647 kg CO² eingespart.
Das wollen wir jetzt natürlich toppen und gehen in die zweite Aktionsrunde! Denn wer Spaß am Fahrradfahren hat, ist beim Wettbewerb „Stadtradeln“ genau richtig!
Dieses Jahr soll die Radkampagne für 21 Tage im Frühsommer vom 11. Juni bis zum 1. Juli stattfinden. Gemeinsam mit dem Landkreis Limburg-Weilburg und sechs weiteren Kommunen wurde der Aktionszeitraum für diese Radaktion abgestimmt, bei der wir alle zusammen teilnehmen, um für ein gutes Klima in unserer Region und die Gesundheit kräftig in die Pedale zu treten. Ziel ist es möglichst viele Alltagsstrecken mit dem Fahrrad zurückzulegen, um dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.
Eine Registrierung ist schon jetzt unter www.stadtradeln.de/registrieren möglich. Alle Elzer*innen sind ebenfalls herzlich aufgerufen, die Fahrräder startklar zu machen und sich anzumelden, um möglichst viele Radkilometer für unsere Gemeinde Elz zu sammeln. Grundsätzlich radelt man nach Registrierung im offenen Team von Elz, doch jeder kann sich einem anderen Team anschließen, ein neues oder sogar ein Unterteam zu einem bestehenden gründen.
Die gefahrenen Kilometer können während des Aktionszeitraums online unter stadtradeln.de eingetragen werden oder direkt über die kostenlose Stadtradeln-App aus dem Play- oder App-Store aufgezeichnet werden. Die bevorzugten und beliebten Radstrecken der Teilnehmer können so auch ermittelt werden und die Politik erhält Informationen, wo es gegebenenfalls in unserer Region noch an gut ausgebauten Radstrecken fehlt.
Am Ende der Aktion winken nach der Auswertung auch wieder tolle Preise für die meisten Radkilometer, unterteilt in Groß- und Kleingruppen oder Einzelfahrer. Die Gewinne werden durch viele Mitglieder des Gewerbevereins gestellt, der diese Radkampagne maßgeblich unterstützt.
Also mitmachen lohnt sich in vielerlei Hinsicht! Deshalb heißt es jetzt: Registrieren – Mitradeln – Umwelt schützen – und am Ende vielleicht auch Gewinnen!

Der Gesprächskreis für pflegende Angehörige wird fortgesetzt














Das nächste Treffen findet am 02. Juni 2022 statt!

Frohsinn lädt zum Waldfest in die Anlagen ein

Wallfahrt Köln-Walldürn 2022

Am Donnerstag, dem 09. Juni 2022 werden die Pilger auf ihrem Weg von Köln nach Walldürn wieder traditionsgemäß in Elz Station machen. Die Anwohner der Lattengasse, Friedrich-Ebert-Straße, Pfortenstraße sowie die Gaststätten entlang des Weges werden gebeten, ihre Toiletten den Pilgern auf ihrem Weg zur Kirche zur Verfügung zu stellen. Es wäre schön, wenn bereitwillige Bürger die Toiletten¬benutzung auch entsprechend durch gut sichtbare Hinweise am Haus kennzeichnen könnten.
Zusätzlich werden der Toilettenwagen am Grillplatz und die Toiletten an der Friedhofshalle geöffnet sein.

Die Gemeinde Elz bedankt sich sehr herzlich für diese Bereitschaft.

Horst Kaiser
Bürgermeister

Teestube öffnet wieder!

E-Bike Tour rund um Elz und Malmeneich
Alle Elzer*innen und Malmeneicher*innen sind herzlich eingeladen die Fahrräder startklar zu machen und am 25. Juni an einer geführten E-Bike Tour rund um Elz und Malmeneich teilzunehmen. Anlass ist die Zusammenlegung von Elz und Malmeneich vor 50 Jahren.
Los geht es in Elz auf dem Hirtenplatz um 11.00 Uhr in Richtung Hadamar. Hier besichtigen wir das Glasmuseum. Weiter geht es auf dem Radweg hinauf in Richtung Hundsangen. Nach einer Besichtigung der Hohen Holzkapelle fahren wir weiter nach Hundsangen. Am Bärenbrunnen erfahren wir wissenswertes über die enge Bindung von Malmeneich zu Hundsangen und warum Malmeneich nicht an Hundsangen angegliedert wurde. Danach erklimmen wir den Osterfeuerplatz in Hundsangen mit einer schönen Fernsicht auf die Umgebung und den Westerwald.
Weiter geht es dann nach Malmeneich wo wir uns die historische Wallanlage im Wald zeigen lassen und dann zum gemütlichen Beisammensein auf der Freizeitanlage des Kulturvereins Malmeneich empfangen werden.
Den Rückweg durch den Wald entlang der Mordschau kann dann jeder nach Gusto antreten.
Auf der ca. 25 km (20 km bis Malmeneich) langen Strecke über die Gemeindegrenzen hinweg können die Teilnehmer erleben wie die Zusammenlegung von Elz und Malmeneich vor 50 Jahren zustande gekommen ist.

Weitere Infos und Anmeldung gibt es über das Büro der Geschäftsführung Kulturkreis im Rathaus Elz, Rathausstr. 39 - Telefon 06431/9575-12 oder per Mail buero@kelz-online.de

Singen am Erlenbach

Der Kulturkreis Elzer Bürgerhaus e.V. lädt wieder herzlich zum Mitsingen ein:

Gemeinsam mit dem Mandolinen- und Wanderclub „Frisch auf“ lädt der Kulturkreis Elzer Bürgerhaus e.V. alle Musikfreunde
          am Mittwoch, den 29. Juni 2022, ab 19.00 Uhr
          in die Oberdorfstraße 49 in Elz
zum beliebten „Singen am Erlenbach“ ein.
Jeder der gerne singt und Volkslieder sowie Schlager liebt, ist herzlich eingeladen. Sitzplätze gibt es, wie immer genügend auf dem idyllischen Anwesen der Familie Schäfer am Erlenbach. Auch sorgt der Kulturkreis wieder für ausreichend kühle Getränke und einen leckeren Imbiss.
Der Eintritt ist frei.

Ferienspiele MMXXII des Jugendbüros Elz
Salvete liberi et parentes.
Trotz ungewisser Gegenwart werden wir die Zukunft weiter im Auge behalten und in Erwartung einer Normalisierung unserer momentanen gesellschaftlichen Umstände haben wir uns im Jugendbüro entschlossen die Organisation der Ferienspiele 2022 weiter aufzunehmen. Einen Anspruch auf Durchführung können wir leider nicht einräumen, aber wir sind zuversichtlich.
Die Ferienspiele der Gemeinde Elz finden in diesem Jahr in der ersten Ferienwoche, vom 25. – 29. Juli des Jahres MMXXII, auf der Freizeitanlage "Unterm Wassergraben", manchen besser bekannt als "Westa-Gelände", statt. Sie führen uns, es ist ja allzu offensichtlich, in die Blütezeit des Antiken Roms.
Eine ganze Woche lang werden wir in den Alltag der "alten" Römerinnen und Römer eintauchen und viel Interessantes erfahren und erlernen. Welche Spiele für Kinder gab es und wie sah die Kleidung aus? Ernährten sie sich ausschließlich von Pizza und Pasta? Und was war eigentlich der "Circus Maximus", traten dort tollpatschige Clowns auf?
All diese Fragen sollen uns im Rahmen der Ferienspiele dieses Jahres beschäftigen. Und wie in den Vorjahren wird das mit einer riesengroßen Menge Spaß verbunden sein. Die Veranstaltung geht über fünf Tage und bietet ein Betreuungsprogramm von 09.00 bis 16.00 Uhr. Beginn am Montag ist erst um 11.00 Uhr, am Freitag enden die Ferienspiele schon um 12.00 Uhr. Teilnehmen können bis zu 50 Kinder im Alter von 6 bis einschließlich 11 Jahren aus Elz und Umgebung.
Die Teilnahmekosten belaufen sich auf 30.- EUR. Geschwisterkinder, die im gleichen Haushalt leben, zahlen jeweils 25.-EUR und Kinder aus Haushalten, die einen Leistungsanspruch nach SGB II oder SGB XII nachweisen, können formlos eine Ermäßigung beantragen. Die Beiträge können nach Erhalt der Teilnahmebestätigung bitte an die Gemeindekasse überwiesen werden. Wir bitten darum keine Barzahlungen im Jugendbüro vorzunehmen.
Weitere Info und Anmeldungen mittwochs und donnerstags von 13.00 – 18.00 Uhr beim Jugendbüro im Jugendhaus Elz, Lehrgasse 14 in 65604 Elz erhältlich. Telefonisch unter: 06431/5927113 oder per E-Mail an jugendhaus-elz@gmx.de. Anmeldeunterlagen liegen auch im Rathaus aus oder können auf der Gemeindeseite www.elz.de heruntergeladen werden.
Ludi incipiant – Die Spiele mögen beginnen…

 Anmeldeformular

Jetzt anmelden zur Seniorenfahrt!
Seniorenfahrt
Montag, 04. Juli bis Freitag, 08. Juli 2022
Reiseziel: Altmühltal
Neues Fränkisches Seenland
Wohlfühlen im Wellness & Spa Resort Hotel Dirsch****

Reiseprogramm:
Sa. 15.8.20: Anreise.
Die Frankenmetropole Nürnberg lädt zum Stadtbummel über die Mittagszeit ein.
Ankunft im Hotel Dirsch am frühen Nachmittag.
So. 16.8.20: Altmühltal.
Über Beilngrieß und Riedenburg fahren wir nach Kehlheim. Höhepunkt des heutigen Tages ist die Schifffahrt durch den Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg.
Mo. 17.8.20: Neues fränkisches Seenland.
Am Vormittag fahren wir über Weißenburg zum Großen Brombachsee. Erleben Sie dieses herrliche Urlaubsparadies während einer Schifffahrt mit dem Gläsernen Trimaran durch diese wunderschöne Landschaft.
Di. 18.8.20: Besuch beim Hopfenbauer.
In der Holledau wird ein Hopfenbauer sie in die Praxis des Anbaus einweisen. Eine Getränkeprobe erwartet Sie im Anschluss, dazu serviert man Ihnen 2 Weißwürste mit süßem Senf und Brezel. Am Nachmittag bummeln Sie durch die bayerische Herzogsstadt Ingolstadt.
Mi. 19.8.20: Heimreise.

Programm und Anmeldeformular

 Startseite Kontakt Impressum Datenschutz Hilfe