>> Home/Aktuell >> Aktuelles




Kelz holt junge Talente auf die Bühne

Interkulturelle Woche: Begegnung – Teilhabe – Integration

Zusammen leben – zusammen wachsen

…so lautet das Motto der Interkulturellen Woche (IKW) 2019, die vom 21. September bis 1. Oktober in unserem Kreis stattfindet.

„Wer verfolgt ist, braucht Schutz. Es darf nicht bei jeder Gruppe von ankommenden oder sich in Seenot befindenden Menschen gefeilscht werden, wer sie rettet oder aufnimmt. (…) Als Christinnen und Christen stehen wir für eine bedingungslose Wertschätzung gegenüber jedem Menschen. (…) Lassen wir uns nicht anstecken von einer Kultur der Angst, der Angst vor den „Anderen“ und der Angst vor der Zukunft! Geben wir stattdessen Zeugnis von unserer Hoffnung, gestalten wir unsere Gesellschaft mit Mut und Zuversicht!“ (Auszug aus dem Gemeinsamen Wort der Kirchen zur Interkulturellen Woche 2019)

Genau dazu leistet die Interkulturelle Woche einen Beitrag. Es geht nicht nur um das moralische Gebot der Freundlichkeit, der Fürsorge und Unterstützung – kurz: der „Gastfreundschaft“. Ziel ist es, dass Mensch unterschiedlicher Kulturen einander direkt begegnen, ihre Vorurteile abbauen, Ängste verlieren und ein friedliches Miteinander entwickeln – eben „Zusammen leben, zusammen wachsen“.


Veranstaltungen zur Interkulturellen Woche gibt es in Limburg und Weilburg, aber auch hier in Elz. Seit einigen Jahren wird diese Interkulturelle Woche mit unterschiedlichen Aktionen unterstützt. Zwei Veranstaltungen stehen auf dem Programm:

Eine kulinarische Reise macht die Erlenbachschule in der Woche vom 23. bis 27. September. Von Montag bis Freitag kann jeder nach Voranmeldung am Mittagstisch im Gemeinschaftsraum der Schule teilnehmen und sich einen Einblick in das Projekt „Schüler-kochen-für-Schüler“ verschaffen. Unter dem Motto „Kulinarische Reise zu den Herkunftsländern unserer Schüler“ können die Gäste Toleranz, Vielfalt und Geselligkeit bei einem leckeren und frisch zubereiteten Mittagessen erleben. Jeden Tag der Woche gibt es ein Gericht aus einem anderen Herkunftsland. Der Mittagstisch beginnt um 13.15 Uhr. Da die Plätze begrenzt sind, wird um eine Anmeldung im Sekretariat bei Frau Heep unter 06431 54753 gebeten.

Die Kindertagesstätte Unter’m Regenbogen veranstaltet unter dem Thema „In der Welt ist vieles bunt“ am Dienstag, dem 1. Oktober von 14.00 bis 16.00 Uhr einen Interkulturellen Nachmittag mit Stehcafé in ihrer Einrichtung. Die Kinder der Kita haben gemeinsam mit ihren Erzieherinnen zu einem thematisch passenden Gedicht Bilder gestaltet, die vorgestellt werden. Lassen Sie sich von dem Ergebnis überraschen. Untermalt wird die Ausstellung mit Liedvorträgen der Kinder in unterschiedlichen Sprachen. Internationale Köstlichkeiten von Speisen und Getränken aus den Herkunftsländern der Kinder werden zur Verköstigung angeboten. Mit diesem Interkulturellen Nachmittag schließt die Kita an die erfolgreichen Veranstaltungen der letzten Jahre an und zeigt eindrucksvoll, was die Einrichtung an Migrationsarbeit leistet.

Die Veranstaltungen der Interkulturellen Woche sind kostenlos und alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zu diesen Begegnungen eingeladen. Die Menschen unserer Gemeinde können so bewusst die alltägliche Vielfalt unserer Gemeinde wahrnehmen und das verbindende Untereinander erleben. Kommen Sie doch einfach mal vorbei und setzen Sie mit Ihrer Teilnahme ein Zeichen für ein gelingendes Zusammenleben von Einheimischen und Fremden!

Herbstausstellung der Elzer Künstlerwerkstatt

Vom 03. bis zum 13. Oktober 2019 zieht Farbe in das Historische Rathaus in Elz ein.
Die Malerinnen der Elzer Künstlerwerkstatt zeigen dort in ihrer Herbstausstellung, wie sie mit Farbe, Pinsel und viel Experimentierfreude ihrer Malerei freien Lauf gelassen haben.
„Auf die Tube gedrückt“ ist das Thema der Ausstellung und auf die Tube gedrückt haben sie alle, die elf Malerinnen, mal kraftvoll und mit Schwung, mal vorsichtig und mit Bedacht.
So begegnet man Bildern mit eindrucksvoll kontrastierten Landschaften, die durch das Spiel mit Licht und Schatten eine überzeugende Räumlichkeit entstehen lassen. Andere Bilder wiederum beeindrucken den Betrachter durch eher monochrome Töne, samtige Farbverläufe und einzigartige Lichtstimmungen.
Surrealistisch anmutende Bilder und Werke in abstrakter Vielschichtigkeit stehen im Kontrast zu detailgetreuen, nahezu fotorealistischen Darstellungen von Blumenarrangements, Tier- und Landschaftsszenen.
Eine Malerin reduziert ihre ausdrucksstarken Motive auf das Wesentliche, wobei es ihr nicht um eine direkte und realistische Abbildung des Motivs geht, sondern um seine abstrahierte und expressive Überhöhung.
Mit der Druckkunst der Monotypie hat sich eine andere Malerin auseinandergesetzt und dabei dem kontrollierten Zufall Raum gegeben. So bleibt dem Betrachter hinreichend Raum für eigene Assoziationen und Gedanken.
Neu auf der Ausstellung sind Wort-Collagen, die eine Malerin mit „gefundenen“ Wörtern aus Zeitschriften zu Geschichten und Gedichten komponiert und mit Bildmotiven kombiniert hat.
Auch das kleine Format ist in der Ausstellung zu finden: kunstvoll gemalte Karten für jeden Anlass.
So verschieden und vielfältig die Werke auch sind, ist den Malerinnen doch eines gemeinsam: die Lust auf Farbe und die Liebe zur Malerei.
Auf einem Rundgang durch die Ausstellung können die Besucher bei einem Glas Wein die malerischen Kompositionen genießen und sich mit ihrem ganz persönlichen Blickwinkel auf die Werke der Malerinnen einlassen.

Zu den ausstellenden Malerinnen gehören Monika Ehm, Sigrid Gotthardt, Maria Müller, Astrid Runkel, Christa Schardt (alle Elz), Elke Fachinger (Staffel), Inge Holl (Diez), Franziska Kopp (Dehrn), Uschi Neumann (Waldbrunn) und Roswitha Will (Lindenholzhausen).

Die Malerinnen laden Sie ein zur Vernissage am Donnerstag, dem 03.Oktober um 19.30 Uhr und zu den Ausstellungstagen am Sonntag, dem 06. und 13. Oktober von 11.00 bis 18.00 Uhr.

Jetzt schnell Standplatz sichern!
Flohmarkt bei Schlemmen – Stöbern – Shoppen am 13. Oktober 2019 in Elz

Im Rahmen des Aktionssonntags Schlemmen – Stöbern – Shoppen der in diesem Jahr am Sonntag, dem 13.Oktober im Elzer Ortskern stattfindet, wird der DRK-Ortsverein Elz auch wieder einen Flohmarkt entlang der Limburger Straße und der Rathausstraße organisieren. Wer sich einen Standplatz reservieren lassen möchte, kann dies ab Montag 26. August über das Onlineformular unter www.drk-elz.de unter der Rubrik „Aktuell und Elzer Flohmarkt“ tun. Der Preis pro laufendem Meter beträgt 6 Euro.

Auf zur Schlemmermeile nach Elz



















Grußwort der Gemeinde

Grußwort des Gewerbevereins

Lageplan Schlemmermarkt

Auf zum beliebten Herbstmarkt in Elz

Schlemmen – Stöbern – Shoppen und das alles auf einer Strecke, kann man am 13. Oktober 2019 von 10.00 bis 18.00 wieder in Elz.
Ganz regional haben wir diesen 14. Schlemmermarkt auf die Angebote unserer Heimat ausgerichtet und uns damit zum „Tag der Regionen“ angemeldet. Unsere Stände, die Elzer Vereine und Gruppierungen betreiben, bieten Köstlichkeiten und Gaumenfreuden unserer Region an. Über den ganzen Markt verteilt und in den Höfen der Anwohner findet man Leckereien. Hessische Spezialitäten und die Westerwaldküche lassen grüßen. Die Gaststätten erweitern den Speiseplan mit nationaler und internationaler Küche, entsprechend ihrer Herkunft.
Entlang der Hauptstraße können die Marktbesucher an den zahlreichen Flohmarktständen nach Raritäten und Gebrauchtem Ausschau halten und um den besten Preis handeln und feilschen. Organisiert wurde der Flohmarkt wieder von der DRK-Ortsgruppe, dem Elzer Spezialist für Flohmärkte.
Von 11.00 bis 17.00 Uhr haben alle Gäste die Gelegenheit die Elzer Geschäften des Gewerbe- und Verkehrsvereins entlang der Hauptstraße zu besuchen. Die Teilnehmer des verkaufsoffenen Sonntags locken mit vielen Angeboten und Aktionen in ihre Läden.
Auf dem Rathausplatz macht der Süwag-Energiegarten auf seiner Regionaltour an diesem Tag halt. Unter dem Motto „Gemeinsam aktiv für die Region“ sind alle eingeladen ihre Energie für die Region und damit für den guten Zweck zu geben. Gleichenorts feiert unsere DLRG-Ortsgruppe ihr 50-jähriges Bestehen und 20 Jahre Katastrophenschutz in Elz unter der Markthalle. Die Mitglieder zeigen nach dem Gottesdienst eine Hochwasserschutzübung und um 15.00 Uhr gibt es das allseits beliebte Entenrennen an den Erbachbrücken zwischen Schützenhof und Bürgerhaus. Auch für unsere Kinder gibt es neben Karussellfahrten Interessantes zu entdecken.
Im Historischen Rathaussaal präsentieren die Damen der Elzer Künstlerwerkstatt ihre Werke für Kunstliebhaber und alle, die es noch werden wollen. Die Leseratten werden sicher beim großen Bücherflohmarkt der Katholischen öffentlichen Bücherei fündig.
Vier Holzhütten mit regionalem Angebot stehen auf dem Hirtenplatz und laden zum Verweilen und Probieren ein. Der Elzer Herbstmarkt heißt nicht umsonst Schlemmermarkt, denn an diesem Tag soll keiner hungrig nachhause gehen müssen. Er verspricht mit seinem reichhaltigen Angebot einen rundum schönen Tag in Elz. Schauen Sie doch einfach mal vorbei!

 



Entenrennen der DLRG Ortsgruppe Elz e.V.

Die DLRG Ortsgruppe Elz veranstaltet am Sonntag den 13. Oktober 2019 um 15 Uhr anlässlich Schlemmen Stöbern Shoppen, der Elzer Schlemmermeile 2019
zum dreizehnten Male das beliebte Elzer Entenrennen am Erbach, unter dem Motto:
Sei kein Schaf, mach mit!
Der Start ist auf der Brücke Alexanderstraße bei der Gaststätte Schützenhof und Ziel ist die Brücke Bürgerhaus Einfahrt zum Parkplatz. Kommen Sie zum Entenrennen, schauen Sie nicht nur zu, machen auch Sie mit und werden Pate von „Emma dem Schaf“ Patenschaft pro Emma 3 €uro. Erhöhen Sie Ihre GEWINNCHANCE erwerben Sie drei Patenschaften für Zehn €uro und Sie bekommen die vierte Patenschaft geschenkt. Es gibt wieder viele wertvolle Geld- und Sachpreise im Wert von über 500 €uro zu gewinnen.
Zusätzlich sind zum 50-jährigen Jubiläum 50 silberne Jubiläums-Enten im Rennen, die Patenschaft kosten pro Ente 10 €uro und es gibt 5 extra Sonderpreise. Für den Start hat die DLRG Ortsgruppe Elz sich wieder etwas besonders einfallen lassen.
Schirmherr ist Bürgermeister Horst Kaiser, er übernimmt den Start und die Siegerehrung. Die Siegerehrung findet direkt nach dem Rennen auf dem Parkplatz bei der Brücke
zum Bürgerhaus statt. Die Gewinn-Nummern die nicht abgeholt werden veröffentlichen wir im Blickpunkt, der lokalen Presse und auf unserer Homepage www.dlrg-elz.de.
Auch werden zusätzlich wieder unter den anwesenden DLRG-Elz-Entenrennen-Teilnehmer/innen drei Sonderpreise im Gesamtwert von 100 €uro verteilt.
Also machen Sie mit, werden Sie Pate einer Rennente. Die Patenschaften können im Vorverkauf im Hallenbad Offheim und bei der DLRG Ortsgruppe ELZ am Essenstand am 13. Oktober 2019 bis 13 Uhr auf dem Rathausplatz erworben werden.
Sie unterstützen mit Ihrer Patenschaft die Anschaffung eines Einsatzfahrzeuges und die Schwimmausbildung. Die DLRG Ortsgruppe Elz e.V. möchte, dass wieder mehr Kinder schwimmen lernen können.

 



Lesung und Konzert

Aufruf an alle Plattschwätzer!
Wer macht mit beim Mundartwettbewerb?

Am Sonntag, den 20. Oktober wird im Elzer Bürgerhaus wieder platt geschwätzt. Gemeinsam mit der NNP lädt der Kulturkreis Elz, ab 15.00 Uhr zum traditionellen Mundartwettbewerb ein.

Zum Wettbewerb zugelassen sind ausschließlich eigene Beiträge, die in Mundart verfasst wurden.
Interessierte Plattschwätzer können sich gerne bis zum 13.10.19 anmelden.

Mehr Infos gibt es im Büro des
Kulturkreis Elzer Bürgerhaus e.V.
Rathausstr. 39, 65604 Elz
06431/957512 – buero@kelz-online.de

Musikalische Klänge im historischen Rathaus
Der Kulturkreis Elzer Bürgerhaus e.V. veranstaltet am 25.10.2019 ein Konzert mit Piano Pearls im historischen Rathaus.
Piano Pearls spielen Songs die jeder kennt – neu arrangiert und reduziert auf ein Piano und zwei Stimmen. Die Zuhörer tauchen ein in eine Welt voller sanfter Balladen und Instrumentals als Hintergrundmusik oder kraftvolle Titel aus Blues, Pop, Soul oder Rock als Highlight – die Vielfältigkeit und das umfangreiche Repertoire des Duos bieten viele Möglichkeiten.
Das charmante Duo Christian Schmidt und Caroline Wasiliew der Piano Pearls bewegt sich elegant durch die unterschiedlichsten Genres aktueller Songs von Stevie Wonder, über Michael Jackson, bis hin zu Katie Perry.
Der Eintritt für das rund zweistündige Programm beträgt 8 Euro.
Beginn ist um 20.00 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr.
Karten und Infos gibt es im Büro des Kulturkreis Elzer Bürgerhaus e.V.,
Rathausstraße 39, 65604 Elz, 06431/9575-12 – buero@kelz-online.de

Tagesfahrt der Senioren nach Marburg

Der Seniorenbeirat der Gemeinde Elz lädt Sie, im Namen des Gemeindevorstandes, ganz herzlich zu unserer diesjährigen Tagesfahrt ein.
Unser Motto: Marburg und die obere Schwalm

Wann:             Mittwoch, der 30.Oktober
Start um:        8:30 Uhr, Hirtenplatz
Rückkehr ca.: 19:00 Uhr, Hirtenplatz

Anmeldeschluss zu unserer Tagesfahrt ist der 05.10.2019. Die Teilnehmerzahl ist auf 45 Personen begrenzt.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Tagesfahrt annehmen und verbleiben,
mit freundlichen Grüßen
Ihr Seniorenbeirat der Gemeinde Elz

 Anmeldeformular und Zahlungsbedingungen

 



 Startseite Kontakt Impressum Datenschutz Hilfe