>> Home/Aktuell >> Aktuelles




Der eigene Kirmesbaum 2020



Wer dieses Jahr Interesse an seinem eigenen kleinen Kirmesbaum hat, ob gemeinsam für den Jahrgang oder einfach alleine für sich und seine Liebsten, darf nun der Vorfreude vollen Lauf lassen, denn die Gemeinde Elz macht‘s möglich.

Der Treffpunkt ist am Freitag den 18.09 um 14.00 Uhr am Parkplatz „Alte Baumschule“ oberhalb vom Forsthaus Elz, wo sonst auch immer der Weihnachtsbaumverkauf stattfindet.

Dort kann sich jeder unter der professionellen Aufsicht unseres Forstwirtschaftsmeisters seinen eigenen Kirmesbaum aus dem Wald holen.

Besuch des Festgottesdienstes zum Kirchweihfest


Liebe Gemeindemitglieder!

Wir freuen uns schon, mit Ihnen am Sonntag, 20.09.2020, um 10.00 Uhr auf dem Hirtenplatz das Festhochamt anlässlich der Kirmes zu feiern. Es wird sicherlich ein schöner und festlicher Gottesdienst, der uns die Einschränkungen der vergangenen Zeit kurz vergessen lässt.

Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass die Teilnahme am Kirmeshochamt nur nach vorheriger Anmeldung möglich ist! Anmelden können Sie sich telefonisch zu den üblichen Öffnungszeiten des Pfarrbüros unter Tel: 570690 oder per Mail an pfarramt.elz@t-online.de.

Wie bereits angekündigt, besteht auch die Möglichkeit, den Gottesdienst über YouTube, Facebook oder Twitch zu verfolgen. Der notwendige Link für die Liveübertragung ist: www.dmevt.de/live.

Kirmesheft

Das Kirmesheft der KB 20 ist ab sofort
bei der "Schatzkiste" und bei "Buch & Tee"
für 4,00 Euro erhältlich!


!!! Das Kirmes-daham-Pakete ist bereits ausverkauft !!!

Die 5-Liter-Dose "Kirmesbräu" für 20,00 Euro pro Fässchen kann weiterhin per Mail an
kirmes.20.elz.vorbestellungen@gmail.com bestellt werden.
Einfach Name, Adresse und gewünschte Menge angeben und abschicken.
Die Kirmesburschen bringen die Bestellung persönlich vorbei.


"Bierhotline": 0157 35530491
hier Bierbestellung von Kirmessamstag bis Kirmesdienst
Auslieferung mit dem "Biermobil" solange der Vorrar reicht!

Programm zur Kirchweih



Autokonzert Der KB 2020




Am Samstag ist es soweit, unser Autokonzert startet!


Zusammen mit Diamond Media Events Veranstaltungstechnik laden wir euch herzlich dazu ein, mit uns gemeinsam ein paar schöne Stunden zu verbringen.

Für ordentlich Stimmung sorgen Mooderlabbe und NOISIC - Finest Cover Rock.

Wir freuen uns riesig und hoffen auf zahlreiche Besucher!
Daher schlagt zu und sichert euch euer Ticket für dieses einmalige Event.
Tickets erhaltet ihr bei "Die Schatzkiste" und "Buch & Tee" sowie online über www.dmevt.de/elz

Wir freuen uns auf euch, bis Samstag!

Eure KB20 Elz

Opern-Air-Veranstaltungen in den Elzer Anlagen

Auf zur KultWanderung

Elzer Musikanten suchen Nachwuchs
Elzer Musikanten starten neue Musikantenausbildung für Kinder

Eigentlich war im Frühling bereits eine Instrumentenvorstellung geplant um neuen Nachwuchs bei den Elzer Musikanten zu fördern.
Die Kinder hätten jedes Instrument einmal anspielen dürfen, um für sich ganz persönlich entscheiden zu können, welches der Favorit ist, ob man nun lieber ein Holz- oder Blechbläser oder vielleicht sogar ein Schlagzeuger werden mag.
Leider hat auch hier Corona einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht, denn aufgrund der hohen Infektionsgefahr ist ein Ausprobieren in der gewohnten Art, wie in der Vergangenheit durchgeführt, aktuell einfach nicht möglich.
Lange hat sich der Vorstand der Elzer Musikanten überlegt, wann, wie und ob es überhaupt zu schaffen ist, eine neue Ausbildung für junge Musikanten (oder für die, die es noch werden wollen) anzubieten. Schließlich wurde man durch die Pandemie schon vor große Herausforderungen gestellt, wie unter Beachtung aller notwendigen Sicherheitsmaßnahmen die „normalen“ Proben gestaltet werden könnten. Wie sollte man unter diesen Bedingungen interessierte Kinder für das Lernen eines Instruments begeistern?
Inzwischen haben sowohl das Stamm- als auch das Jugendorchester unter streng geregelten Hygienemaßnahmen den Probenbetrieb wieder aufgenommen.
Alle Musikanten erleben nun, wie viel Spaß man trotz zu beachtender Abstandsregeln und Hygienekonzept am gemeinsamen Proben haben kann.
Mit diesen Erfahrungen lag der Gedanke nahe, dass es auch trotz der vielen notwendigen Einschränkungen möglich sein muss, dieses schöne Hobby an die nächsten Jahrgänge heranzuführen.
Frei nach dem Motto „Wir blasen Corona den Marsch“ hat der Verein ein Konzept erarbeitet, wie man interessierten Kindern ab 8 Jahren die verschiedenen Instrumente des Orchesters trotz aller widrigen Umstände näher bringen kann.
Am 26. September 2020 um 15 Uhr werden die Elzer Musikanten im großen Saal des Elzer Bürgerhauses das Ausbildungskonzept vorstellen. Ebenfalls dabei sein wird Peter Schreiber, der Leiter der Kreismusikschule Limburg, denn seit einigen Jahren besteht eine enge Kooperation zwischen den Elzer Musikanten und der Musikschule bei der Ausbildung junger Musiker.
Außerdem wird das aktuelle Jugendorchester das ein oder andere Stück vortragen und den Spaß am Musizieren den Anwesenden näher bringen.
Natürlich haben die Kinder auch die Gelegenheit die Instrumente näher kennenzulernen und gezielt Fragen zu stellen.
Leider kann es diesmal nicht ermöglicht werden, dass die verschiedenen Instrumente ausprobiert werden können. Die Gefahr einer Verbreitung von Corona über Spucke und/oder Aerosole wäre einfach zu groß – und Sicherheit geht schließlich vor.
Wenn Ihr nun neugierig geworden seid und gerne ein Teil der Elzer Musikanten werden wollt, dann kommt am 26.9. um 15 Uhr ins Bürgerhaus und seht und hört Euch das Ausbildungskonzept an.

Die Elzer Musikanten freuen sich auf Euch!

Wichtig: Zur Einhaltung des Hygienekonzepts ist es notwendig, dass ihr euch vorher kurz per E-Mail unter jugend@elzer-musikanten.de für diesen Termin anmeldet. Nur so kann die Sicherheit während der Veranstaltung bestmöglich gewährleistet werden.

Kulturkreis veranstaltet Schülerkonzert




Der Kulturkreis Elzer Bürgerhaus e.V. lädt herzlich
zum diesjährigen Schülerkonzert ein.

„Wer will, der kann“

heißt es am Sonntag, den 27. September 2020 um
15.00 Uhr im Elzer Bürgerhaus.


Eintritt 2,50 Euro
Kinder und Jugendliche sind frei.

Interessierte können sich gerne
bis zum 18.09.20 anmelden.



Mehr Infos gibt es im Büro des
Kulturkreis Elzer Bürgerhaus e.V.
Rathausstr. 39, 65604 Elz
06431/957512 – buero@kelz-online.de

Heimat shoppen!

Die Elzer Geschäfte haben wieder geöffent!

Alle Elzer Einzelhandelsgeschäfte haben uneingeschränkt unter Einhaltung der gegebenen Hygien- und Abstandsregeln für Sie geöffent.

Unterstützen auch Sie unseren Elzer Einzelhandel, damit er uns erhalten beibt!
Heimat shoppen hatte noch nie so viel Bedeutung, wie zu dieser Zeit!

Bildunterschriften:
Fotos: Anette in Concas (aus September 2019!)
In Krisenzeiten wichtig, auch um die Geschäfte im eigenen Umfeld zu erhalten: Heimat shoppen. Zum Beispiel Jasmin Geismar, Elke Becker, Marc Münster, Nadja Schroth, Beate Seibert-Simon, Gabriele Stephan, Bürgermeister Horst Kaiser, Nadine Arnold und Alexander Arendt (von links nach rechts).

Friseure, Kosmetikstudios, Fußpflegen dürfen unter strengen Hygieneregeln wieder arbeiten. Sportsudios und sporttreibende Vereine dürfen mit einem entsprechenden Hygienekonzept den Sportbetrieb ebenfalls wieder aufnehmen.

Auch die Gastronomie hat mit Abstand und Regeln wieder für Sie geöffnet! Wer sich noch nicht traut, kann weiterhin das tolle Hol- und Bringangebot unserer Gaststätten, Lokale und Imbisse nutzen.

Essensangebote „Außer Haus“
„Angelas Pizza-Service“ Abhol- und Lieferservice
Dienstag – Sonntag 17.00 bis 21.00 Uhr, Tel: 06431 583236 oder 0157 73485961,
www.angelas-pizza-service.eu
Ristaurante Pizzeria „Avanti“ Abhol- und Lieferservice
Bestellung ab 11.00 Uhr, Tel: 06431 580433, www.avanti-elz.de
„Bruzzelfee“ Drive-in-Imbiss www.facebook.com/bruzzelfee
11.30 – 14.30 Uhr, auch telef. Vorbestellung unter 0176 61534035 möglich
Pizzeria "Bella Vista" To-Go-Service
ab 17.30 Uhr, Tel: 06431 564100
Restaurant „Bella Vita“ Abhol- und Lieferservice, Eis-Lieferung möglich!
Tel: 9778500, www.bellavita-elz.de
Gaststätte „Bürgerhaus“ Abholservice
täglich von 17.00 bis 21.00 Uhr, sonntags 11.30 bis 14.00 Uhr, Tel: 06431 971060, Angebot
Gaststätte "Deutsche Haus" (Metzgerei Möller) Heiße Theke
montags - freitags, Tel: 06431 51136, www.moeller-elz.de
Dilan Kebap Haus To-Go-Service
Bestellung unter Tel: 06431 2868565
Gaststätte „Kleine Kneipe“ Essen außer Haus
17.00 – 20.00 Uhr, Tel: 0173 7326771, www.facebook.com/kleinekneipeelz
Gaststätte "Nassauer Hof" Speisen zum Mitnehmen
17.00 – 21.00 Uhr, sonntags 11.00 - 21.00 Uhr, Tel: 06431 591981, keine Kartenzahlung möglich, www.nassauerhofelz.de
Metzgerei Raab Mittagstisch zur Abholung
montags - freitags, Tel: 06431 215860, www.metzgerei-raab-limburg.de
Rats-Mein FachWerk Abhol- und Lieferservice, Tel: 06431 9719327
Mittwoch – Montag 17.00 – 20.00 Uhr, Montag und Donnerstag 11.30 – 14.00 Uhr, www.rats-meinfachwerk.com
Side Pizzeria Kebap Haus Elz Abholservice
Di. - Fr. von 11.00-22.30 Uhr, Sa. + So. 12.00 -22.30 Uhr, Vorbestellung unter Tel: 06431 9092846
Gaststätte "Zum Schützenhof" Speisenabholung nach Vorbestellung,
Sa. 17.30-20.00, So. 11.30-13.30 Uhr und 17.00-19.30 Uhr
Tel: 06431 52092, Angebot unter News! www.schuetzenhof-elz.de

Die Angaben sind unter Vorbehalt
Speisenangebote entnehmen Sie bitte der jeweiligen Homepage oder der Sozialen Medien!

Einkauf mit Geduld und ohne Spucke

Wer dieser Tage unter Corona den Einkauf erledigen will, muss etwas mehr Zeit mitbringen. Alle geöffneten Geschäfte haben besondere Vorkehrungen für den Kundenverkehr, zum Schutz ihrer Mitarbeiter, aber auch zum Schutz der Kunden getroffen. Neben den üblichen Hygienevorschriften heißt es überall Abstand halten. Mindestens 1,5 Meter sollten nach Möglichkeit eingehalten werden. Manches Ladenlokal bietet nicht so viel Platz, deshalb ist der Eintritt je nach Größe der Fläche begrenzt. Da heißt es schon mal vor dem Geschäft auf der Treppe an der frischen Luft mit sicherem Abstand zum Nebenmann auf den Einlass zu warten. Hier und da kommt es dann auch mal zum netten Gespräch unter den Wartenden. In Zeiten von Kontaktsperren vielleicht die einzige soziale Verbindung, das Highlight der Woche. Manche Mitmenschen nehmen die Situation gelassen, weil sich die momentanen Zustände eh nicht ändern lassen, sind aber keinesfalls sorglos. Andere wirken gar ängstlich, sicher mit Recht. Hysterie hilf uns allen jedoch nicht weiter, um die Probleme zu lösen. Jeder muss versuchen sein Bestes zu geben, um die Verbreitung des Virus zu vermeiden. In den Supermärkten und Geschäften haben die Inhaber an den Kassen Plexiglasscheiben angebracht, um ihre Mitarbeiter vor dem direkten Kontakt zu schützen. Die ec-Karte ist das bevorzugte Zahlungsmittel. Neben dem Kassenband heißt es auch in den Gängen Abstand halten und warten, bis der Platz vor der Truhe oder dem Regal frei ist. Da muss man gelegentlich einige Umwege durch die Gänge in Kauf nehmen. Hamstern braucht jedoch keiner, denn die Regale werden regelmäßig wieder gefüllt. Doch machen an bestimmten Stellen Schilder auf die Abgabe der Artikel in handelsüblichen Mengen aufmerksam. Klopapier, Nudeln und Mehl sind da nach wie vor die Renner! Doch beim Nachschub wird „kräftig in die Hände gespuckt, den das steigert bekanntlich das Bruttosozialprodukt!“

 Startseite Kontakt Impressum Datenschutz Hilfe