Öffentliches Kranzbinden
 Zum 15. Mal in Folge findet das Kranzbinden für den Kirmesbaum im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung am Donnerstag, dem 13. September ab 18.00 Uhr statt. Wie in den vergangenen Jahren stellt die Familie Schäfer dankenswerterweise wieder Hof und Scheune ihres wunderschönen Anwesens in der Oberdorfstraße 49 in Elz für das Binden des Kranzes zur Verfügung. Federführend für die Organisation und die Durchführung des öffentlichen Kranzbindens ist Andreas Schenk, der schon seit Jahren die jeweiligen Kirmesburschen- und Mädchen beim Kranzbinden anleitet und unterstützt.
Für die musikalische Unterhaltung und Untermalung der Veranstaltung mit flotter Blasmusik sorgen in diesem Jahr wieder die „Elzkrainer“.
Die diesjährigen Kirmesburschen- und Mädchen tragen für die Bewirtung Sorge. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zu diesem öffentlichen Kranzbinden recht herzlich eingeladen. Bürgermeister Horst Kaiser sowie die Kirmesburschen 2018 mit ihren Mädchen freuen sich auf einen regen Besuch dieses schon traditionellen Kirmesprogrammpunktes.

Kjärmes feiern mär erscht recht

Wenn der Duft von frisch gebackenem Quetschekuchen aus den Küchenfenstern und Backstuben strömt, wenn an den Häusern die blau-gelben Fahnen wehen und die Trommel und das Kirmeslied zu hören sind, dann ist es endlich soweit – die Elzer Kirmes steht vor der Tür!
Am Kirmessamstag, 15. September  wird ab 19.00 Uhr traditionell mit Muskelkraft der Kirmesbaum gestellt. Hängt der Kranz frei, ertönt das Kirmeslied und die Kirmesburschen ziehen mit ihren Mädchen unter der Begleitung der Elzer Musikanten ins Bürgerhaus ein. Hier spielt an diesem Abend ab 21.00 Uhr die ultimative hessische Showband „Ace of Hearts“, die mit ihrer Performance den Saal zum Kochen bringen werden. Später geht es dann in die Sektbar der Kirmesburschen, wo Christian Schlegel und Lucien Wingenbach für den richtigen Techno-Sound sorgen.
Der Kirmessonntag, 16. September beginnt um 9.00 Uhr mit der Totenehrung auf dem Friedhof. Von da aus begleiten die Elzer Musikanten die Kirmesburschen- und Mädchen zum feierlichen Hochamt um 10.00 Uhr in die Kirche. Hier wird der 164. Geburtstag der Kirche in einem vom Kirchenchor unter der Leitung von Gregor Meilinger mit Teilen aus der „Missa brevis No. 7“ von Charles Gounod musikalisch gestalteten Gottesdienst gefeiert.

 

 


Kirmesburschen 2018 laden ins Bürgerhaus ein

Am Samstagabend spielt ab 21 Uhr im Bürgerhaus ACE OF HEARTS, die ultimative Showband aus Hessen. Die Band bietet ein einmaliges Live-Erlebnis und ist ein Garant für ausgelassene Partystimmung. Livemusik, Show & Entertainment - das garantieren die sechs außergewöhnlichen Instrumentalisten, Sänger und Entertainer von ACE OF HEARTS, die mit ihrer einzigartigen Show das Highlight für jedes Event sind.
Sei es Rock, Kultsongs der 90er, Punk, Heavy- Metal, NDW oder aktuelle Chartstürmer, all dies wird von der Band mit einer ekstatischen Performance garniert, die den Funken auf's Publikum garantiert überspringen lässt. Eine großartige Show mit zahlreichen Spezialeffekten wie verschiedenen Kostümen, einem fallenden Vorhang, Gitarrenzerstörung und einer gehörigen Portion Humor gehört bei jedem Konzert der Band ebenso dazu, wie die fulminante Sound- und Lichtanlage.
In der Sektbar legen Christian Schlegel und Lucien Wingenbach auf und sorgen dafür, dass auch die Techno-Liebhaber voll auf ihre Kosten kommen.
Montags findet ab 18.30 Uhr der Ehemaligeneinzug statt, zu dem wir alle ehmaligen Kirmesburschen und Kirmesmädchen, aber auch alle anderen Gäste herzlich einladen möchten.
 
Am Dienstag findet ab 20 Uhr die große Tombola mit anschließender After-Show-Party statt, welche von Diamond Media in Szene gesetzt wird. Den Schlusspunkt im Saal setzt der Jahrgang 99/00, welcher die Kirmesburschen 2018 beim traditionellen Rausschmiss aus dem Saal werfen muss. Danach geht es in die Sektbar, wo die Kirmes langsam aber sicher ausklingt.
Die Kirmesburschen 2018 freuen sich darauf, alle Elzerinnen und Elzer, alle Gäste, Jung und
Alt, bei den Veranstaltungen im Bürgerhaus begrüßen zu dürfen!

Faires Kirmesständchen
 Kirmesempfang in der Fairen Woche

Immer im September findet in Deutschland die Kampagne Faire Woche statt. Die Zeitspanne der Fairen Woche ist in diesem Jahr vom 14. bis 28. September 2018. In diesen Zeitraum fällt auch unsere Elzer Kirmes. Deshalb haben sich Bürgermeister Horst Kaiser und Pfarrer Gereon Rehberg entschieden, diese Aktion wie im vergangen Jahr mit dem Kirmesständchen am Sonntag, dem 16. September nach der Dankandacht bei schönem Wetter im Pfarrgarten zu FAIRbinden. Hier kommen die ganze Kirmesgesellschaft mit vielen Gästen und Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde zusammen.
In diesem Jahr erwarten wir zu dieser Veranstaltung auch Besuch aus der Politik. Unser Bundestagsabgeordneter Klaus-Peter Willsch wird unsere Fairtrade-Gemeinde an diesem Nachmittag beehren, um sich ein Bild unseres fairen Brauchtums zu machen. Beim Kirmesempfang gibt es Quetschekuche soiß än zort zum Fairzehr, dazu muss man natürlich eine heiße Tasse Kaffee fairkosten. Mit fairen Produkten, Informationen und kleinen Proben soll diese Veranstaltung ganz nebenbei auf den fairen Handel aufmerksam machen. Gerecht und fair im Verbrauch aber auch im Umgang miteinander, so kann man sich ein großes Volksfest, wie die Elzer Kirmes es ist nur wünschen!

Krammarkt am Kirmesdienstag
 Auch in diesem Jahr findet wieder der Krammarkt

am Kirmesdienstag, 18. September 2018,
in der Zeit von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr,
in der Rathausstraße,

statt.

Das Angebot umfasst Textilien aller Art, Kurzwaren, Stahlwaren, Lederwaren und viele Arten weiterer Gebrauchsgegenstände des täglichen Bedarfs, wie es bei Krammärkten üblich ist.

Elz, im August 2018
Der Gemeindevorstand
Kaiser, Bürgermeister

Seniorenfahrt im goldenen Oktober
Der Seniorenbeirat lädt alle Elzer und Malmeneicher Seniorinnen und Senioren am 18. Oktober 2018 zu einer Tagesfahrt ein.
Um 7.45 Uhr startet der Reisebus und bringt die Passagiere nach Brohl am Rhein. Von hier aus geht es mit dem Eifel-Vulkan-Express nach Engeln, wo der Bus die Gäste wieder aufnimmt. Die Fahrt geht weiter ins Ahrtal. Hier ist an zwei Haltepunkten erst Gelegenheit zum Mittagessen und dann Zeit zur freien Verfügung. Gegen Abend erfolgt dann die Rückreise, damit alle wieder rechtzeitig in Elz sind.
Der Reisepreis beträgt 29,- Euro.
Da genügend Anmeldungen vorliegen, wird mit zwei Bussen gefahren. Somit können alle, die sich bisher angemeldet haben auch mitfahren. Es sind sogar noch einige Plätze frei!
Abfahrt ist um 7.30 Uhr an der Bushaltestelle in Malmeneich und um 7.45 Uhr an der Bushaltestell in Elz am Hirtenplatz.

Weitere Anmeldungen nehmen die Mitglieder des Seniorenbeirats entgegen:
Bernd Michel, Tel: 06431 51120 – Alois Witteyer, Tel: 06431 52490 – Gisela Mörsdorf, Tel: 06431 52741 – Ingrid Friedrich, Tel: 06431 5926026 und Jürgen Lachnit, Tel: 06431 5926671

Nostalgie trifft Moderne
 

Junge Musiker zeigen ihr Können
 

Stars und Sternchen auf der Bühne

Der Kulturkreis Elzer Bürgerhaus lädt zu seinem jährlichen Schülerkonzert „Wer will, der kann“ ein. Kleine und große Stars und Sternchen können am Sonntag, 23. September ab 15 Uhr auf der großen Bühne im Bürgerhaus musizieren. Alle Kinder und Jugendliche, die ein Instrument spielen, in einem Ensemble oder Band musizieren oder Freude am Singen haben, können sich anmelden und das Konzert mitgestalten.

Anmeldung unter Kulturkreis Elzer Bürgerhaus
Büro Geschäftsführung/ Frau Knapp, Rathaus
Rathausstraße 39, 65604 Elz
06431 / 957512 – buero@kelz-online.de

Interkulturelle Woche

Begegnung – Teilhabe – Integration
Gemeinsames Wort der Kirchen

Vielfalt verbindet.
…so lautet wieder das Motto der Interkulturellen Woche (IKW) 2018, die vom 23. bis 29. September stattfindet. In der Vielfalt, die in Deutschland über Generationen gewachsen ist, liegt die Zukunft unserer Gesellschaft. Die IKW bietet Gelegenheit, sich entschieden rassistischen und nationalistischen Strömungen entgegenzustellen und gemeinsam zu diskutieren, wie wir die Gesellschaft auf der Basis von Grund- und Menschenrechten konstruktiv weiterentwickeln wollen.
Auch hier in Elz wird diese Interkulturelle Woche seit einigen Jahren mit unterschiedlichen Aktionen unterstützt. Zwei Veranstaltungen stehen auf dem Programm:

 

 


Café International im Rahmen der Interkulturellen Woche
 

X-Duathlon im Elzer Wald

2018 geht die Triathlon Equipe Elz neue Wege.

Mit dem ersten X-Duathlon im Elzer Wald steht am 30.09 ein neues Wettkampfformat im Terminkalender.
3,4 Kilometer Lauf, 12 Kilometer Rad (300 Höhenmeter, überwiegend auf befestigten Waldwegen & vier Trailpassagen) und ein anschließender Lauf über 1,7 Kilometer sind zu bewältigen.
Start und Ziel ist am Grillplatz in Elz.
Startzeit: 11 Uhr
Optional gibt es ein Mountainbikerennen über ca. 24 Kilometer (600 Höhenmeter, überwiegend befestigte Waldwege, acht Trailpassagen).
Startzeit: 12.30 Uhr
E-Bikes (Unterstützung bis 25 km/h) sind bei beiden Veranstaltungen erlaubt und werden extra gewertet!
Anmeldung ist offen unter:
https://www.duathlon-elz.de/

Wir weißen darauf hin, das Bereiche des Elzer Waldes in Richtung Malmeneich, Angelteiche, Mordschau und Elzer Tröpfchen während der Veranstaltung für Fußgänger und PKW gesperrt sind.
Wir bitten um Verständnis!
 

Flohmarkt für Damen
 

35 Jahre Gruppen ‚Miteinander’ und ‚Na und?’
 Wir… (hier auf dem Gruppenfoto nur ein Teil unserer ‚Runde’ beim diesjährigen „Quetschekuchefest“)
freuen uns riesig und wollen DANKE sagen für…
35 Jahre ‚Miteinander’ und ‚Na und?’

Und das tun wir zunächst gemeinsam im Erntedankgottesdienst
am  Sonntag, 7. Oktober 2018 um 9.30 Uhr
in dem wir auch all unserer verstorbenen Gruppenmitglieder gedenken.
Anschließend wird es im kleinen Saal des Elzer Bürgerhauses einen kleinen Empfang, und natürlich auch einen Rückblick auf die gemeinsam verbrachte Zeit – in Form einer bunten Foto-Präsentation – geben!
Wer freut sich mit uns?
Wer teilt unseren Dank?
Wer ist neugierig auf unser Miteinander,
ein Miteinander von Menschen MIT und OHNE Handycap?
Wer möchte gerne wissen, was wir in all diesen Jahren gemeinsam erlebt haben?
Dann sind Sie zum Gottesdienst und/oder im Bürgerhaus herzlich willkommen!
Persönliche Einladungen haben wir keine ausgesprochen, wir sind aber alle sehr gespannt auf jeden Gast, der sich für uns interessiert, der unseren Dank und unsere Freude mit uns teilen wird!

Bärbel Klinger für alle Gruppenmitglieder!

Oktoberfest des Frohsinns
 Ozapft is!!
Am Samstag, 13. Oktober ist es wieder soweit: Auch in diesem Jahr laden der Radfahrverein, der Musikverein und der MGV Frohsinn zum  „Oktoberfest“ in die Radfahrhalle im Brötzenmühlenweg nach Elz ein. Wie bereits in den  Jahren zuvor sollen knusprige Schweinshaxen, speziell für den Anlass gebrautes Bier und musikalische Einlagen der Elzer Musikanten für zünftige Stimmung und Atmosphäre sorgen.
Der offizielle Fassanstich erfolgt um 20.00 Uhr. Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr und die Mitglieder des Küchenteams freuen sich, bereits ab 19.00 Uhr die Speisen servieren zu können. Die Veranstalter hoffen, viele Besucher in Trachten und Dirndl begrüßen zu können. Gerne gesehen sind auch Kirmesburschenjahrgänge.
Der Eintritt beträgt 6 Euro. Karten sind bei allen U40-Sängern und bei Michael Schenk im Büro der Zurich-Versicherung in der Alexanderstraße 13a erhältlich.